Dienstleistungen/Sonstiges: Die ConsulTech unterstützt Firmen und Forschungseinrichtungen bei der Beantragung von Fördermitteln des Bund... [mehr]
Dienstleistungen/Sonstiges: Boehmert & Boehmert ist eine Anwaltspartnerschaft von Patent- und Rechtsanwälten. Thematische Speziali... [mehr]
Forschungsschwerpunkte:  Merck Millipore + Sigma-Aldrich = die Life-Science-Sparte von Merck Die Life Science Sparte von Merck KGaA, m... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 22. Mai 2017

Der „Phoenix“ für das Chemielabor!

Dunn Labortechnik präsentiert das bekannte Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments in einer neuen Konfiguration zur Anwendung im Chemielabor.

Der neue „Phoenix“ hat eine chemisch resistente Oberfläche und einen 96-Kanalkopf mit 1 ml Nadeln (Standard TCSS, TCSS mit weiter Öffnung oder mit flexiblen Nadeln), die kompatibel mit allen gängigen Chemikalien sind. Der „Phoenix“ eignet sich ideal zum Transferieren von organischen Lösungen, wie z.B. Methyl Isobutyl Keton (MIBK) und Butyl Acetat, und kann Volumina bis zu 1 µl mit einem CV unter 5 % dispensieren. Seine kompakte Größe erlaubt es, das System unter einem Laborabzug zu betreiben. Mögliche Applikationen des „Phoenix“ sind die Erforschung von Biokraftstoffen, industrielle Anwendung bakterieller Stoffwechsel, die Entwicklung von Biokatalysatoren und Enzymoptimierung.

Darüber hinaus ist unverändert der Standard Phoenix für Hochdurchsatzanwendungen und Proteinkristallographie erhältlich.

Eppendorf AG 19. Mai 2017

Vielseitiges Dispensier-System

In Kombination mit Combitips advanced® stellt die Multipette E3/E3x ein vielseitiges Dispensier-System dar, das nach dem Direktverdrängerprinzip arbeitet und mit dem daher jede Flüssigkeit unter Einhaltung der höchsten Standards für präzise Ergebnisse pipettiert werden kann.

MOLOGEN AG 11. Mai 2017

Erfolgreiche Finanzierung und Fortführung der klinischen Studien mit Hauptprodukt Lefitolimod im ersten Quartal 2017

Gemäß der im letzten Jahr beschlossenen Unternehmensstrategie „Next Level“ lag der operative Fokus der MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200; Frankfurter Wertpapierbörse Prime Standard: MGN) auch im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 auf der Weiterführung der vier klinischen Studien mit dem Hauptprodukt, dem Immuntherapeutikum Lefitolimod. In den vergangenen Monaten hat MOLOGEN weitere wichtige Fortschritte erzielt...

EnzymicalS AG 9. Mai 2017

Die Wertschöpfungskette der organischen Feinchemie und Wirkstoffherstellung an einem Messestand

Enzymicals gehört zu den acht Unternehmen aus der Mitteldeutschen Feinchemie, die ihr Know-how gemeinsam an einem Stand der Chemspec Europe 2017 in München präsentieren. Mit ihrem weit gefächerten Portfolio an Möglichkeiten ergänzen sich die einzelnen, hochspezialisierten Unternehmen und decken einen breiten Bereich der Wertschöpfungskette der organischen Feinchemie und Wirkstoffherstellung (API) ab.

Vier Säulen für Ihre Forschung

Besuchen Sie Dunn Labortechnik zum 35-jährigen Firmenjubiläum auf der BioTechnica 2017 in Hannover (16. -18. Mai / Halle 20, Stand A59).

Gezeigt werden altbewährte und neue Produkte aus unseren vier Säulen für Ihre Forschung!

Medigene AG 5. Mai 2017

Medigene erlöst 20,7 Millionen Euro aus überzeichneter Privatplatzierung

Die Medigene AG gab bekannt, dass sie einen Bruttoemissionserlös in Höhe von 20,7 Millionen Euro durch eine signifikant überzeichnete Privatplatzierung über ein beschleunigtes Platzierungsverfahren (Accelerated Bookbuilding) erlöst hat. Medigene hat 1.964.599 und damit die maximal mögliche Zahl neuer Aktien aus dem genehmigten Kapital bei institutionellen Investoren zu einem Preis von 10,55 Euro pro Aktie platziert.

Menü
×